CYLAD Consulting fördert Nachwuchswissenschaftler im Rahmen seines internationalen Austauschprogramms mit nordamerikanischen Elite-Universitäten

CYLAD Consulting fördert Nachwuchswissenschaftler im Rahmen seines internationalen Austauschprogramms mit nordamerikanischen Elite-Universitäten
 
Seit 2015 fördert CYLAD Consulting Nachwuchswissenschaftler, die in Kooperation mit der TU Hamburg an die University of California in Berkeley, USA, und an die University of Waterloo in Ontario, Kanada, geschickt wurden.
 
CYLAD freut sich ganz besonders, im Rahmen seiner dritten Patenschaft zwei Doktoranden aus Berkeley zu dem Programm begrüßen zu dürfen. An der TUHH in Deutschland werden die PhD-Studenten Forschungsarbeiten im Rahmen ihrer Studiengänge Maschinenbau bzw. Elektrotechnik und Informatik durchführen. Von CYLAD erhalten sie dafür finanzielle Unterstützung, ebenso wie geschäftliches und technisches Fachwissen.
 
Darüber hinaus übernimmt CYLAD die Patenschaft für einen weiteren Studenten von der TUHH, der an der angesehenen American Control Conference (ACC) 2017 in Seattle, USA, einen Vortrag zum Thema maschinelles Lernen halten wird.
 
Wir wollen uns auch in Zukunft für herausragende Stipendiaten und künftige Experten und die Erreichung ihrer Karriereziele einsetzen. Dieses Programm ist für CYLAD ein wichtiger Teil seiner Verpflichtung, die Ausbildung und Entwicklung begabter Studenten zu unterstützen und Beziehungen zu weltweit führenden Hochschulen zu unterhalten.
 
Nähere Einzelheiten zu der Kooperation und dem Programm erfahren Sie unter folgenden Links:
https://intranet.tuhh.de/aktuell/pressemitteilung_einzeln.php?Lang=en&id=10644
www.tuhh.de