Um unsere webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
privacy policy.

Ablehnen
Einverstanden

Ressourcenmanagement in unsicheren zeiten

Autor

Laurence Massat

Partner / France

Toulouse

Patrick Sage

Partner / France

Toulouse

Pierre Antoine Chandon

Manager

Paris

Perspektive – April 2021

Die COVID-19-Krise hat die Verwaltung von Ressourcenfür Unternehmen deutlich erschwert.

Dies ist insbesondere auf eine variablere undvolatilere Kundennachfrage zurückzuführen, die eineentsprechend flexiblere Auslastungsplanung erfordert. Die Hauptschwierigkeiten in diesem Zusammenhangsind:

  • Ein Gefühl „permanenter“ Überlastung
  • Eine mangelnde Visibilität des globalenAuslastungsplans auf mittel-/langfristige Sicht
  • Kundenzusagen trotz geringer Gewissheit über die“Fähigkeit zur Umsetzung“ innerhalb vorgegebenerZeiten
  • Validierte Entscheidungen/Beschlüsse auf Basisweniger Fakten

Mehr als je zuvor müssen Unternehmen heutzutage ihre Aktivitätenzur möglichst genauen Abschätzung der Arbeitsbelastungverstärken, um den notwendigen Bedarf an Ressourcen und damitverbundenen Fähigkeiten angemessen ermitteln zu können.

Bei unseren Kunden haben wir beobachtet, dass der Prozess aufjeder Ebene derselbe ist und stets zum besten Kompromisszwischen der prognostizierten Arbeitsbelastung sowie derverfügbaren Kapazität führt.

Read and download our point of view